07.12.2020 in Kreisvorstand von SPD KV Dingolfing-Landau

Dann kniet er da für Deutschland - Kreis-SPD erinnert an den Kniefall von Willy Brandt in Warschau vor 50 Jahren

 
Dr. Bernd Vilsmeier (li.) und Franz Wimmer (re.) am Denkmal am Willy-Brandt-Platz

"Dann kniet er, der das nicht nötig hat, da für alle, die es nötig haben, aber nicht da knien – weil sie es nicht wagen oder nicht können oder nicht wagen können. Dann bekennt er sich zu einer Schuld, an der er selber nicht zu tragen hat, und bittet um eine Vergebung, derer er selber nicht bedarf. Dann kniet er da für Deutschland", treffender als die Worte des Spiegel-Reporters Hermann Schreiber von damals können dieses Ereignis nicht beschreiben, das sich am 07. Dezember 1970, also vor genau 50 Jahren in Warschau abspielte, erklärt SPD-Kreisvorsitzender Dr. Bernd Vilsmeier zum Kniefall von Friedensnobelpreisträger und Bundeskanzler Willy Brandt am Ghetto-Denkmal in Warschau. Die Polen ehrten im Jahre 2000 Willy Brandt mit einem Denkmal und dem "Willy-Brandt-Platz" ganz in der Nähe des Ghetto-Denkmals und des hochinteressanten Jüdischen Museums.

02.08.2020 in Kreisvorstand von SPD KV Dingolfing-Landau

Gut, dass die Sozialdemokraten die Richtung bestimmen

 

Erste Sitzung des SPD-Kreisvorstandes seit Ausbruch der Corona-Epidemie

"Es ist gut für die Menschen in unserem Land, dass wir Sozialdemokraten an der Bundesregierung nicht nur beteiligt sind, sondern dort effektiv den Takt vorgeben und die Richtung mitbestimmen!", darin waren sich Parlamentarischer Staatssekretär Florian Pronold MdB und der SPD-Kreisvorsitzende Dr. Bernd Vilsmeier bei der ersten Sitzung des SPD-Kreisvorstandes seit Ausbruch der Corona-Epidemie am vergangenen Donnerstag im Gasthaus Baumgartner in Warth einig. Pronold und Vilsmeier freute es zudem sichtlich, nach Monaten von Video- und Telefonkonferenzen die SPD-Kreisvorstandsmitglieder wieder direkt von Angesicht zu Angesicht treffen zu können.

31.07.2020 in Kreisvorstand von SPD KV Dingolfing-Landau

Willy-Brandt-Medaille für Hugo Steiner

 
Forian Pronold MdB (re.) und Dr. Bernd Vilsmeier (li.) überreichten Hugo Steiner (mi.) die Willy-Brandt-Medaille

SPD-Kreisverband bedankt sich für die geleistete Arbeit

"Beim Hugo gab es niemals ein Nein, wenn wir Dich fragten, ob Du nicht dies oder das machen könntest!", bedankte sich SPD-Kreisvorsitzender Dr. Bernd Vilsmeier im Rahmen der SPD-Kreisvorstandssitzung im Gasthaus Baumgartner in Warth am gestrigen Donnerstag bei Hugo Steiner aus Reisbach. "Für Dein vielfaches und vielseitiges Engagement sind wir als SPD-Kreisverband Dingolfing-Landau zu großem Dank verpflichtet!", so Vilsmeier weiter, "und als Zeichen unserer Dankbarkeit und Wertschätzung darf ich Dir im Namen des SPD-Kreisverbandes Dingolfing-Landau die Willy-Brandt-Medaille in Silber, eine der wichtigsten Auszeichnungen in der SPD, überreichen!".

16.07.2020 in Kreisvorstand von SPD KV Dingolfing-Landau

Hugo Steiner feierte 75. Geburtstag

 
Florian Pronold MdB (li.) und Kreisrat und Dr. Bernd Vilsmeier (re.) gratulierten Hugo Steiner (mi.) zum 75. Geburtstag

Staatssekretär Florian Pronold MdB und SPD-Kreisverband gratulierten

"Wir brauchen kein Navi, der Hugo ist dabei!", das war das geflügelte Wort, wenn der Jubilar Hugo Steiner aus Reisbach seinen ehemaligen "Chef", den früheren bayerischen SPD-Landesvorsitzenden, örtlichen SPD-Bundestagsabgeordneten und jetzigen Staatssekretär Florian Pronold, oder andere ranghohe SPD-Politiker im Auftrag der Bayern-SPD aus Bund und Land durch ganz Bayern chauffierte. Wir sind ganz besonders stolz darauf einen Genossen wie Hugo Steiner in unserer SPD vor Ort haben, gratulierte der SPD-Kreisvorsitzende Dr. Bernd Vilsmeier "unserem" Hugo Steiner sehr herzlich zu seinem 75. Geburtstag. Es gibt kaum eine Genossin oder Genossen in Bayern, die unseren Hugo nicht kennen, so Vilsmeier. Wegen der Einschränkungen durch die derzeitige Corona-Krise feierte Hugo Steiner bei guter Gesundheit und Zufriedenheit seinen 75. Geburtstag am vergangenen Donnerstag zusammen mit seiner Lebensgefährtin Renate bei sich daheim.

26.06.2016 in Kreisvorstand

Kreis-SPD wieder gut vertreten im SPD-Unterbezirksvorstand

 
SPD-Unterbezirks-Vorsitzender Florian Pronold MdB (mi.) mit seiner neuen Vorstandschaft, darunter seine beiden Stellvert

Dingolfing - Landau.

Der SPD-Kreisverband Dingolfing-Landau übernimmt wieder eine tragende Rolle in der Vorstandschaft des SPD-Unterbezirks Rottal/Inn-Dingolfing-Landau, der den größten Teil Bundestagswahlkreises Rottal-Inn mit den beiden Landkreisen Dingolfing-Landau und Rottal-Inn umfasst. Dem beim gestrigen Unterbezirksparteitag im Gasthaus Apfelböck in Simbach/Landau wieder gewählten SPD-Unterbezirksvorsitzenden Florian Pronold MdB stehen in den nächsten beiden Jahren die beiden SPD-Kreisvorsitzenden aus Rottal-Inn, Dr. Jürgen Rampmaier, und aus Dingolfing-Landau, Dr. Bernd Vilsmeier, als Stellvertreter zur Seite. Aus dem SPD-Kreisverband Dingolfing-Landau wurden in die Vorstandschaft gewählt: Martin Rapke aus Landau als Kassier, Florian Huber aus Moosthenning als Schriftführer, Hugo Steiner aus Steinberg als Organisationsleiter, Musa Kirbas aus Frontenhausen als Integrationsbeauftragter und Christian Dörndorfer aus Gottfrieding als Bildungsbeauftragter. Als weitere Vorstandsmitglieder arbeiten Ibrahim Abiad, Evren Ergün, Herbert Fellinger, Dieter Kaiser, Sepp Koch, Rudi Werner, Andreas Zocher, Andy Zukunft und Dr. Jürgen Schniedermeier als Revisor mit und unterstützen den Vorstand aktiv.