Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,


1 Vorsitzender des Ortsvereins Georg Wintersperger

herzlich willkommen auf den Internetseiten des SPD-Ortsverein Markt Wallersdorf! Wir wollen Sie hier über die politische Arbeit und unsere Aktivitäten im SPD-Ortsverein aktuell informieren. Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Sie sind herzlich eingeladen, uns Ihre Anfragen und Anregungen zukommen zu lassen. Natürlich freuen wir uns, wenn Sie sich selber ebenfalls zusammen mit uns für eine sozial gerechte Politik für alle Bürgerinnen und Bürger in der Gemeinde und im Landkreis Dingolfing-Landau engagieren wollen. Der SPD-Ortsverein Markt Wallersdorf freut sich auf Ihren Besuch!

Ihr,

 

Georg Wintersperger
Vorsitzender
SPD OV Markt Wallersdorf

 

26.11.2019 in Kommunalpolitik von SPD KV Dingolfing-Landau

Landratskandidat Dr. Bernd Vilsmeier - SPD-Kreisverband nominiert SPD-Kreisvorsitzenden

 
Dr. Bernd Vilsmeier stellte sein 10-Punkte-Programm vor

„Ich nehme die Herausforderung gerne an und möchte die erfolgreiche Arbeit von Landrat Heinrich Trapp für unseren Landkreis Dingolfing-Landau fortsetzen!“, sagte Kreisrat und SPD-Kreisvorsitzender Dr. Bernd Vilsmeier bei seiner Nominierung zum Landratskandidaten der SPD am vergangenen Samstag im Gasthaus Baumgartner in Steinberg-Warth. Der 53-jährige Tiermediziner und gebürtige Vilstaler aus Marklkofen-Warth ist seit 10 Jahren SPD-Kreisvorsitzender und Kreis- und Gemeinderat.

Landrat Heinrich Trapp zog bei der SPD-Veranstaltung ein Resümee seiner Amtszeit seit 1991. Trapp sieht sein Werk bei Dr. Vilsmeier in den besten Händen: „Bernd Vilsmeier ist kompetent, erfahren, bestens vernetzt, einsatzfreudig und werteorientiert“, sagte Trapp. „Es ist schon ein sehr gutes Erbe, aber auch eine echte Herausforderung“, erklärte Vilsmeier, damit meint er die fast 29 Jahre erfolgreiche Arbeit von Heinrich Trapp für den Landkreis Dingolfing-Landau.

Diese erfolgreiche Arbeit will Dr. Bernd Vilsmeier als Landrat für Dingolfing-Landau fortsetzen, zusammen mit einer starken SPD-Kreistagsfraktion und mit Unterstützung durch die 20 SPD-Ortsvereine in den 15 Städten und Gemeinden im Landkreis.

In seinem 10-Punkte-Plan skizzierte Dr. Vilsmeier seine Vorstellung für einen wirtschaftlich erfolgreichen und lebenswerten Landkreis Dingolfing-Landau, in dem die Bürgerinnen und Bürger gerne leben und arbeiten. Als Sozialdemokrat will Vilsmeier alle im Blick haben, denn die Menschen müssen sich sowohl im privaten als auch im Beruf wohlfühlen. Und die bedarfsgerechte Betreuung von Kindern, Jugendlichen und auch der Senioren gehören zu einem menschenfreundlichen Umfeld.

Zu den wichtigen Inhalten gehören die Schulen, damit wir in Dingolfing-Landau unseren jungen Menschen eine vollständige Bildungslandschaft anbieten können, damit sie nicht wegziehen müssen. Die Krankenhäuser und Kreisaltersheime sollen zukunftsfest gemacht werden. Der öffentliche Personenahverkehr muss in ein überörtliches Konzept eingebunden werden, damit er für die Bürger attraktiver wird. Da kann sich der Freistaat keinen schlanken Fuß machen.

Umwelt, Natur, Senioren, Jugend und Familien, sowie kulturelle Angebote sind wichtige Bestandteile für einen attraktiven Landkreis. Natürlich stehen die Ehrenamtlichen im Focus, diese halten unsere Gesellschaft im Inneren zusammen. Wichtige Standbeine sind eine starke örtliche Wirtschaft, natürlich sind die großen Betriebe das Rückgrat für gute und qualifizierte Arbeitsplätze. Ein wichtiger Faktor ist und bleibt die Landwirtschaft, für gesunde Nahrungsmittel und zum Erhalt der vertrauten Kulturlandschaft.

„98 Prozent aller Politiker in Deutschland sind ehrenamtlich tätig in den Städten, Gemeinden und Landkreisen. Das ist das Herz unserer Demokratie!“, stellte Bernd Vilsmeier fest, „ich brauche Eure Unterstützung, damit wir die erfolgreiche Arbeit von Heinrich Trapp fortführen und unseren Landkreis weiter nach vorne bringen!“

19.11.2019 in Ortsverein

Bürgernähe wie "WIR" Sie verstehen und 100 Jahre Ortsverein

 
Die Wunschliste der Bürger wurden von Mike Schöfer, Georg Wintersperger, Herbert Fellinger und Rudi Frankl aufgenommen

Für das große Interesse der Bevölkerung zu unserem Infostand am Mantelsonntag, den 27.10.2019,  bedanken wir uns herzlich. Unterstützt durch Bilderbuchwetter und einen Feuerwehrlöschzug aus dem Jahre 1963 fand die Informationsveranstaltung nicht nur optimale Rahmenbedingungen sondern auch regen Zuspruch.Für Interessierte Bürger gab es nicht nur Bier und selbst gepressten Quittensaft sondern auch offene Ohren für Bürgeranliegen die auf der Seele brannten. Das historische Ambiente war allerdings mehr dem Gründungsjahr 1919 gewidmet. Mittlerweile gibt es auch Hinweise auf eine Zusammenkunft des Ortsvereins im Dezember 1918.

Wie bereits angekündigt veröffentlichen wir hier die Anliegen der Bürger als Wunschliste.  Es waren natürlich auch kleinere Beschwerden wie ungepflegtes Straßenbild, Bachräumung in Moosfürth, Kinderplatzzustand in Altenbuch, überhängende Sträucher und ungepflegte Gärten der Nachbarn dabei, die jedoch nur selten von der Marktgemeinde geändert werden können.

10.11.2019 in Ortsverein

Herbert Fellinger schickt die zwei Mannschaften des FC gestärkt in die Winterpause

 
Werner Dippl bedankt sich bei Herbert Fellinger für die prima Gulaschsuppe

Schon im Sommer hat Werner Dippl mit Herbert Fellinger, nach dem Auftritt in der ZDF-Küchenschlacht, gefeixt ob eine gute Gulaschsuppe nicht nur für zwei Personen zu machen sei oder ob für eine ganze Mannschaft dann Dosenware herhalten müsse. Natürlich hat sich der begeisterte FC-Fan nicht zweimal fragen lassen und lies sich zu einer Kocheinlage überreden. In nur 35 Minuten, wie es in der Küchenshow üblich ist, konnte aber die Menge von gut 15 Liter doch nicht fertiggestellt werden.

03.11.2019 in Ortsverein

100 Jahre SPD-Orstverein

 
Herr Pfarrer Dr. Hösl im Gespräch mit Bürgermeisterkandidat Herbert Fellinger (Don Camillo und Peppone?)

Nur wenige Dokumente gibt es die den Ursprung des SPD-Ortsvereins in Wallersdorf bezeugen und ausgerechnet das Zeitungsarchiv der Landauer Zeitung liefert den Beweis dafür.

Der Landauer Hobby-Historiker Nick Söltl war es, der in den Archiven gewühlt hat um zu Erfahren was in Landau gleich nach Kriegsende passiert ist. Neben Zeitungsinseraten der USPD waren dann einige wenige Details zur Vereinsgründung in den Gemeinden Pilsting und Wallersdorf zu finden.

19.10.2019 in Lokalpolitik

Fortbildung im Sinne der Umwelt und im Interesse der gesamten Marktgemeinde

 
Herbert Fellinger vor dem Beleuchtungsversuchsfeld.in Traunreut

Statt auf die Straße zu gehen und zu demonstrieren , zog es Herbert Fellinger vor, sich im Sinne der Umwelt fortzubilden und die Schulbank zu drücken. Bürgermeister Ottmar Hirschbichler findet das Engagement prima und hat deshalb H. Fellinger zu dieser Fortbildung entsendet.

Es ging um Fördermaßnahmen für Kommunen. Vom Bundesministerium für Umwelt werden hier Förderprogramme aufgelegt um den CO2 Ausstoß durch Straßenbeleuchtungsmaßnahmen zu reduzieren. Hierzu fand eine Vortragsreihe der Firma SITECO statt, die sich hauptsächlich an Kommunen wendet. Für die zweitägige Veranstaltung hat sich Herbert Fellinger Urlaub genommen, weil in diesem Segment in Wallersdorf viel machbar und notwendig ist.

Termine

Alle Termine öffnen.

13.12.2019, 19:00 Uhr SPD Landau/Isar: Aufstellung Stadtratsliste

14.12.2019, 16:00 Uhr SPD Pilsting-Großköllnbach: Aufstellung Marktratsliste

15.12.2019, 14:00 Uhr Weihnachtsfeier

15.12.2019, 15:00 Uhr 100 Jahre SPD Wallersdorf

15.12.2019, 15:00 Uhr 100 Jahre SPD Ortsverein mit Mitgliederehrung
Mit einer kleinen Feier wird an die Vereinsgründung vor über 100 Jahren gedacht. Mit historischen Aufzeichnungen w …

Alle Termine

Besucherzähler

Besucher:640150
Heute:21
Online:1