SPD-Wallersdorf bei der Landesausstellung in Aldersbach

Ortsverein

Gruppenfoto vor der Braueirei Aldersbach

Einen wunderschönen Ausflug nach Aldersbach unternahm der Wallersdorfer OV auf Einladung des beffreundeten Nachbar - Ortsvereins Loiching.

Mit dem Bus ging es um 9°° nach Aldersabach, wo man eine Führung organisiert hatte.

Bier – Bayerns fünftes Element: Anzapfen und Anbandeln, Bieraufstand und Bierkönigin, Brezen und Radi, Freibier und Starkbier, Radler und Russ, Rausch und Genuss, Schützenliesl und Steyrer Hans, Seidla und Pfiff, Weißbier und Weißwurst, Zoigl und Zwickl. Bier gehört von A bis Z zur bayerischen Lebensart. Um die bayerische Bier- und Wirtshauskultur und ihren weltweiten Siegeszug dreht sich die Bayerische Landesausstellung „Bier in Bayern“.

Die Führung war sehr Interessant und man musste eine zweiten Rundgang machen um das gesehene nochmals vertiefen zu können.

Um 12°° hatte man im Schallander Plätze reserviert und die Erwartungen waren, aufgrund des Preises, nicht zu gering. Schweinebraten mit Paprika und Gelbe Rüben, sowie vorgefertigte Knödel und unpersönliche Bewirtung, waren leider sehr enttäuschend. Einen Besuch kann man leider gar nicht empfehlen. Da lässt es sich in der „Schwemm“ schon viel besser aushalten. Bei bayrischer Gemütlichkeit und sehr vernünftigen Preisen konnte die Enttäuschung halbwegs kompensiert werden.

Natürlich durfte die Klosterkirche nicht fehlen und jeder konnte auf eigene Faust die Umgebung erkunden.

Aufgrund Zeitmangels konnte das Niederbayrische Denkmal in Aidenbach am Reschendobl, nicht mehr besichtigt werden.

Gut gelaunt trat man die Heimreise an. Die Wallersdorfer SPD-ler bedanken sich herzlich beim befreundeten Ortsverein aus Loiching.

 
 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 621178 -