Landkreis SPD fordert Abschaltung von Isar 1 und eine Rückkehr zum rot-grünen Atomausstieg

Umwelt

Die erschreckenden Nachrichten aus Japan haben weltweit Entsetzen und große Anteilnahme ausgelöst. Bundesweit fanden am Montag Mahnwachen als Zeichen des Mitgefühls für die Menschen im Katastrophengebiet sowie als Forderung nach einem Ausstieg aus der Kernenergie statt. Die Landkreis-SPD nahm unter Führung von Kreiskassier Martin Rapke und Kreisschriftführer Dr. Jürgen Schniedermeier an der Mahnwache vor Isar 1 in Niederaichbach teil. Gekommen waren hier ca 1500 Demonstranten aus vielen Teilen Niederbayerns

Mahnwache_14032011

„Die Bayerische Staatsregierung muss ihrer Ankündigung nun auch Taten folgen lassen, und den Reaktor Isar 1 sofort vom Netz nehmen“, fordert die Kreis-SPD und macht deutlich, dass Fachleute bereits seit Jahren baulich bedingte Sicherheitsmängel bei der Anlage in Niederaichbach sehen. Mit Blick auf die schlechten Umfragewerte für Union und FDP bei den anstehenden Landtagswahlen dürfe Schwarz-Gelb die angekündigte Abschaltung von Isar 1 nicht zu bloßem Wahlkampfgetöse verkommen lassen.
Die CSU macht sich vollends unglaubwürdig, wenn sie sich jetzt für eine Abschaltung von ISAR 1 einsetzt und noch im Herbst 2010 bei den Betreibern von E.ON ihre Aufwartung machte. Sowohl Landtags- als auch Bundestagsabgeordnete und der Bezirkstagspräsident sahen nach einem Besuch im Essenbacher Kernkraftwerk keinen Grund zur Hysterie und zum Abschalten.
Bedauerlich findet es die SPD, dass CDU/CSU und FDP selbst nach dem Atomunglück in Japan lediglich bereit seien, die im Herbst 2010 beschlossene Laufzeitverlängerung deutscher Atomkraftwerke nochmals zu prüfen. „Schwarz-Gelb will nun zunächst einmal drei Monate ‚prüfen‘. Es bleibt aber zu befürchten, dass diese „Prüfung‘ nur ein Vorwand ist, um die in der Bevölkerung massiv umstrittene Laufzeitverlängerung zeitlich über die anstehenden Landtagswahlen zu retten“, ärgert sich Martin Rapke. Jürgen Schniedermeier kann nur den Kopf schütteln, dass sich immer nur tut, wenn, wie in Japan, was sehr Schlimmes, passiert ist!

 

Homepage SPD KV Dingolfing-Landau

 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 567304 -