Herbert Fellinger bei der Jahresabschlussfeier des Turnvereins

Veröffentlicht am 13.12.2019 in Kommunalpolitik

Herbert Fellinger und O. Hirschbichler nehmen I. Friedberger, G. Zollner und F. Aster in Ihre Mitte. (Foto Lengfelder)

Das alljährliche „Nikolausturnen“ des Turnvereins war wieder sehr gut besucht und die kleinen als auch die großen Künstler durften sich präsentieren.„Zirkusdirektor“ und erster Vorsitzender Werner Hahn begrüßte Bürgermeister Ottmar Hirschbichler sowie die Bürgermeisterkandidaten, die Markträte, die Ehrenmitglieder, die Vereinsvorstände, die Mitglieder, Eltern, Omas und Opas.„Danke an den Turnverein, ihr stellt alle Jahre zu dieser Feier ein tolles Programm auf und so wünsche ich uns allen eine tolle Zirkusshow“, sagte Bürgermeister Ottmar Hirschbichler in seinem Grußwort.„Lasst euch heute vom Turnverein in die fantastische Welt des Zirkus entführen“.

Zu flotter Musik marschierten alle Teilnehmer in die Halle ein. Die großen Leichtathleten zeigten Wettbewerbe voller Geschwindigkeit.

Natürlich dürfen im Zirkus die Tiere nicht fehlen. Die vier- bis sechsjährigen Kinder boten eine gemischte Gruppe aus Löwen und Tigern. Die „Raubkatzen“ hatten viel Spaß an der Bewegung. Nach der Raubtieeinlage folgte die Turnkür der Nachwuchs-Mädchen – Momente voller Melancholie und Temperament. Die KGW 1 präsentierte sich mit ihrer Turnkür zur Musik „True Strength“ von John Dreamer. Eine waghalsige Pyramide gab es von den Akrobaten der ersten bis fünften Klassen zu sehen.

Nach einer Pause führte Werner Hahn die Ehrengäste vor. Die vier Bürgermeister-kandidaten der Marktgemeinde –Herbert Fellinger, Irmgard Friedberger, Franz Aster und Gudrun Zolner – wurden aufgerufen, am Reck Übungen zu absolvieren. Unter der Anfeuerung des Publikums klappte dies ganz gut. So mancher zeigte sich doch noch in besserer Konstitution als vermutet und man konnte richtig zuschauen wie „Mann“ richtig Schwung nehmen kann. Herbert Fellinger war bereits als sechsjähriger, (ab 1969) TV-Mitglied und fühlte sich sichtlich wohl an den Turngeräten.

Die Kandidaten nahmen nicht zufällig Aufstellung am Rednerpult und es wird spannend wie der „Zirkus“ im nächsten Jahr fortfährt, wenn Ottmar Hirschbichler die Bühne verlässt.  

Danach beherrschten die Clowns von der Spiele-Leichtathletik-Gruppe die Arena. Klettern, balancieren, schwingen und springen – das erfordert Kraft und Mut. Eine Premiere hatten die Mädchen der KGW 2, sie versetzten mit ihrem Tanz zur Musik von Abba die Besucher in die 70er-Jahre. Mit Hebeltechniken, Schlägen und Tritten führten die Ju-Jutsu-Sportler die Kunst der Selbstverteidigung vor. Die „Löwen“ waren los bei der Nachwuchsgruppe und ihrer Turnkür. Die Show beendete ein Tanz der Jugend, die bei den diesjährigen Ostbayerischen Meisterschaften in Wallersdorf den ersten Platz belegten. Den ehrenamtlichen Übungsleitern galt ein Dankeschön. Natürlich durfte der Besuch vom Nikolaus nicht fehlen. Auf seinem großen Schlitten hatte er viel Süßigkeiten gepackt, die an alle Teilnehmer verteilt wurden. Im Foyer klang der Abend aus.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

27.02.2020, 19:00 Uhr Informationsveranstaltung mit den Listenbewerbern
Der Ortsverein lädt zur Vorstellung der Bewerber für den Marktrat vor. Herbert Fellinger bewirbt sich um das h? …

29.02.2020, 19:00 Uhr SPD Wallersdorf: "Im Gespräch mit Bürgermeisterkandidat Herbert Fellinger"

29.02.2020, 19:00 Uhr Wahlabschlussveranstaltung der Wallersdorfer SPD
Die Wahlveranstaltung steht im Lichte der Vorstellung der Marktratskandiatinnen und Kandidaten. Ein besonde …

29.02.2020, 19:00 Uhr Abschlussveranstaltung des Ortsvereins
Der Ortsverein lädt zur Vorstellung der Bewerber für den Marktrat vor. Herbert Fellinger bewirbt sich um das h? …

03.03.2020, 19:00 Uhr - 03.03.2020 Informationsveranstaltung mit den Listenbewerbern
Der Ortsverein lädt zur Vorstellung der Bewerber für den Marktrat vor. Herbert Fellinger bewirbt sich um das h? …

Alle Termine