Mit Engagement und Selbstbewusstsein zum Erfolg

Regionalpolitik

SPD-Dingolfing-Landau im SPD-Bezirksvorstand zentral vertreten

BPT

Mit einem fulminanten Wahlergebnis von 100 Prozent wurde der 26-jährige Bürgermeister aus Bodenmais, Michale Adam, zum neuen SPD-Bezirksvorsitzenden in Niederbayern gewählt. Auch der SPD-Kreisverband Dingolfing-Landau übernimmt im neuen SPD-Bezirksvorstand zentrale Positionen. Mit Dr. Jürgen Schniedermeier aus Landau als SPD-Bezirksschatzmeister und Dr. Bernd Vilsmeier aus Marklkofen-Steinberg als Pressesprecher wird der SPD-Kreisverband Dingolfing-Landau im engeren SPD-Bezirksvorstand die politische Arbeit von Michael Adam unterstützen und zuarbeiten. Dies zeigt einmal mehr, dass das Engagement und die Kompetenz der Genossinnen und Genossen aus dem SPD-Kreisverband Dingolfing-Landau in ganz Niederbayern geschätzt werden.
Als weitere Mitglieder in den SPD-Bezirksvorstand wurden Christine Trapp und Udo Egleder wiedergewählt und neu im SPD-Bezirksvorstand sind Alexander Hofmann aus Landau, Hugo Steiner aus Reisbach und Sebastian Gruber aus Moosthenning. Delegierte zum Landesparteirat sind Florina Huber aus Moosthenning und Daniel Lang aus Landau. Delegierte zum Bundesparteitag sind Bernd Vilsmeier und Jürgen Schniedermeier.
Die SPD in Niederbayern braucht noch mehr Professionalisierung in der politischen Arbeit, so Michael Adam, den finanziellen Vorsprung des politischen Gegners müssen wir durch mehr Einsatz und bessere Vernetzung wett machen, um unsere guten und wichtigen Themen besser an die Bürger zu bringen. Die SPD hat sehr viele profilierte Köpfe in den Kommunen, die für die gute politische Arbeit SPD für alle Bürger stehen. Auf diese kommunale Basis müssen wir aufbauen, erklärte Adam.
Dass für Niederbayern noch viel zu tun ist, zeigt das umstrittene Gutachten des sog. „Zukunftsrates“ der CSU-geführten Staatsregierung. Wir müssen dafür sorgen, dass wir unsere regionalen Stärken weiter stärken und nicht nur über unsere Schwächen lamentieren. Nichtdestotrotz hat die Staatsregierung den verfassungsgemäßen Gestaltungsauftrag, für gleichwertige Lebensverhältnissen im ganzen Land zu sorgen, erklärt Dr. Vilsmeier.
Wir als SPD müssen noch mehr als bisher unsere Kernthemen, in denen uns große Kompetenz zugebilligt wird, noch mehr herausarbeiten, waren sich Dr. Vilsmeier und Adam einig. Denn Themen wie Bildung, Vereinbarkeit von Beruf und Familie und soziale Gerechtigkeit sind grundsätzliche Sachfragen für unser Zusammenleben und die weitere soziale und wirtschaftliche Entwicklung, sowohl regional als auch national.
Dass die SPD die richtigen Fragen stellt und auch die Antworten darauf geben, betonten Michael Adam und Bernd Vilsmeier, hat die letzte Finanz- und Wirtschaftskrise mehr als deutlich gezeigt. Ein Markt ohne Regeln funktioniert nicht. Die SPD ist das „Original“ für gute Arbeit und gerechte Löhne und dafür müssen wir noch deutlicher selbstbewusst Flagge zeigen, denn als Volkspartei wollen wir für ein Gemeinwesen kämpfen, in dem alle Menschen frei, gerecht und solidarisch miteinander leben können und wollen. Wir wollen gewinnen und nicht nur auf Platz spielen, gab Michael Adam die Marschrichtung vor.
Dazu wurden Anträge zum Thema Rente, Verhinderung von Altersarmut und Leiharbeit ausführlich diskutiert und an den SPD-Bundesparteitag in Berlin im Herbst weitergeleitet.
SPD-Kreisvorsitzender Dr. Vilsmeier und die Genossinnen und Genossen im Landkreis freuen sich schon auf den Michael Adams als SPD-Bezirksvorsitzender in Dingolfing-Landau.

 

Homepage SPD KV Dingolfing-Landau

 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 567296 -